Fachliche Vorgaben, Hinweise und Materialien

Deutsch

Vorgaben Deutsch für 2022

Für Schülerinnen und Schüler, die ihr Abitur im Jahr 2023 und in den Folgejahren ablegen werden, gilt seit Beginn des Schuljahres 2021/22 im Fach Deutsch verbindlich eine neue Operatoren-Liste. Hinzu kommen kleinere Veränderungen im Bereich der Aufgabenkonstruktion im Hinblick auf das Zentralabitur ab 2023.

(Vgl. die Rubrik Das Zentralabitur ab 2023: Neuerungen und Kontinuitäten im Fach Deutsch - Zentralabitur GOSt Deutsch)

Vor diesem Hintergrund gilt die neue Operatoren-Liste ebenfalls für den Unterricht in der Einführungsphase im Hinblick auf die Zentrale Klausur 2022.

Mathematik

Vorgaben Mathematik für 2022

Hinweise Mathematik

Ab dem Schuljahr 2014/2015 ist die Nutzung eines GTR-Rechners (graphikfähiger Taschenrechner) oder eines CAS-Rechners (Computer-Algebra-System) im Mathematikunterricht verpflichtend vorgeschrieben.

Die Zentrale Klausur am Ende der Einführungsphase gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil sind von den Schülerinnen und Schülern Aufgaben ohne Nutzung von Hilfsmitteln zu bearbeiten. Zur Bearbeitung der Aufgaben im zweiten Teil ist die Nutzung eines GTR- oder CAS-Rechners erforderlich.

Zunächst lösen die Schülerinnen und Schüler die hilfsmittelfreien Aufgaben (max. 20 min.). Nach Abgabe der Lösung wird der Taschenrechner ausgehändigt, so dass die Schülerin / der Schüler unmittelbar mit der Bearbeitung des zweiten Prüfungsteils beginnen kann. Dabei wird eine hinlängliche Vertrautheit mit dem GTR- oder CAS-Rechner vorausgesetzt.

Beispielaufgaben Mathematik

Hilfsmittelfreier Teil (ohne GTR/CAS, ohne Formelsammlung)

Aufgabenteil mit Hilfsmitteln (GTR/CAS, Formelsammlung)

Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule