Zentralabitur in der gymnasialen Oberstufe

Deutsch

Fachliche und die Organisation betreffende Rückfragen richten Sie bitte an abitur.nrw@qua-lis.nrw.de. Ihre Anfrage wird in Abstimmung mit der zuständigen oberen Schulaufsicht bearbeitet, da alle für die gymnasiale Oberstufe tätigen Dezernentinnen und Dezernenten in die Entwicklung zum Zentralabitur fachlich eingebunden sind.

Abiturvorgaben

Fachliche Vorgaben, Hinweise und Materialien

Mit dem Abiturjahrgang 2017 legen die ersten Schülerinnen und Schüler ihre Abiturprüfung ab, die in der Gymnasialen Oberstufe nach den neuen kompetenzorientierten Lehrplänen (Inkraftsetzung 01.08.2014) unterrichtet wurden. Grundlage für die Anforderungen im Zentralabitur sind damit von 2017 an die Kompetenzerwartungen der neuen Lehrpläne sowie die fachlichen Vorgaben für das Zentralabitur des jeweiligen Prüfungsjahres.

Die neuen Lehrpläne weisen schriftliche und mündliche Überprüfungsformen zur Lernerfolgsüberprüfung und Leistungsbewertung aus, aus denen sich auch bezogen auf das Zentralabitur je nach Fach unterschiedlich weit reichende Modifizierungen oder Ergänzungen der bisher üblichen Aufgabenstellungen und -formate ergeben.

Zur Orientierung der Schulen werden Beispiele für Prüfungsaufgaben insbesondere in denjenigen Fächern zur Verfügung gestellt, in denen bereits im Prüfungsjahr 2017 modifizierte oder neue Aufgabenformate zur Anwendung kommen. In Fächern, in denen an dieser Stelle keine Beispielaufgaben veröffentlicht sind, bieten die Prüfungsklausuren aus den Vorjahren auch weiterhin eine hinreichende Orientierung zur Vorbereitung auf das Zentralabitur.

Weitere fachbezogene Hinweise und Beispiele zu den neuen Kernlehrplänen stehen im Lehrplannavigator zur Verfügung.

Zum Seitenanfang

© 2017 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule