Bitte Fach auswählen

Deutsch

Abiturvorgaben

Fachliche Vorgaben, Hinweise und Materialien

Das Zentralabitur ab 2023: Neuerungen und Kontinuitäten im Fach Deutsch

In der Sitzung vom 15. Oktober 2020 fasste die Kultusministerkonferenz den Beschluss, die Abituranforderungen in den Ländern weiter zu vereinheitlichen. Dieser Beschluss führt nun für das Zentralabitur ab 2023 im Fach Deutsch zu einigen Neuerungen.

Dazu gehört die Einführung einer neuen Operatoren-Liste. Bei dieser Operatoren-Liste handelt es sich um eine Zusammenführung des „Grundstocks von Operatoren“ des gemeinsamen Abituraufgabenpools der Länder beim Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) mit in NRW bereits etablierten Operatoren.

Hinzu kommen kleinere Veränderungen im Bereich der Aufgabenkonstruktion. In der Präsentation „Zentralabitur ab 2023“ werden die Neuerungen und Kontinuitäten im Einzelnen vorgestellt.

Diese neue Operatoren-Liste sowie die Neuerungen im Bereich der Aufgabenkonstruktion sind für die Schülerinnen und Schüler verbindlich, die ab dem Schuljahr 2021/22 in die Qualifikationsphase eintreten und ihr Abitur im Jahr 2023 und in den Folgejahren ablegen werden.

Beispielaufgaben

Zur Orientierung der Schulen werden Beispiele für Prüfungsaufgaben insbesondere in denjenigen Fächern zur Verfügung gestellt, in denen zukünftig modifizierte oder neue Aufgabenformate zur Anwendung kommen.

Weitere fachbezogene Hinweise und Beispiele zu den Kernlehrplänen stehen im Lehrplannavigator zur Verfügung.

Zum Seitenanfang

© 2021 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule