Weitere Hinweise und Dokumente

Präsentation zur Unterstützung der ZP10-Dienstbesprechung 2017 in der Schule 

Alle an den ZP10 teilnehmenden Schulen sind verpflichtet, die Inhalte und Regelungen der jährlichen Rundverfügungen für die zentralen Prüfungen einschließlich deren Anlagen ausführlich mit allen am Verfahren beteiligten Lehrkräften im Rahmen einer vorbereitenden Dienstbesprechung zu erörtern. Die Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) stellt dafür eine Präsentation zur Verfügung.

Sie enthält die wesentlichen Hinweise der Rundverfügung Teil A für die allgemeinen Schulen. Sie enthält kein Urheberrecht. Die Schulen können Veränderungen oder Ergänzungen, z. B. für interne Absprachen, vornehmen; sie sind für den Inhalt selbst verantwortlich!

Die Präsentation ist ein Unterstützungsangebot: Es besteht keine Verpflichtung, sie einzusetzen – sie darf aber weder die Dienstbesprechung noch die Aushändigung einer Kopie des Teils A der Rundverfügung an die beteiligten Lehrkräfte ersetzen.

Die Verantwortung auf Vollständigkeit der Information im Sinne der APO SI, der VVzAPO-SI, des Vorgaben- und Terminerlasses (vgl. „Bezüge“, S. 1 der Rundverfügung), sowie der Rundverfügung selbst liegt bei der Schulleitung.

Checkliste zur Vorbereitung der Zentralen Prüfungen 10 im Schuljahr 2016/2017
(Anlage zur Schulmail zu den Nachteilsausgleichen)

Broschüre zu den Zentralen Prüfungen (überarbeitete Auflage 2013) 

Das Schulministerium stellt einen Broschüre zur Verfügung, der Schülerinnen und Schüler sowie Eltern bzw. Erziehungsberechtigte über die Zentralen Prüfungen am Ende von Klasse 10 informiert. Dir Broschüre zu den Zentrale Prüfungen nach Klasse 10 steht im PDF-Format zum Download zur Verfügung.

Drucken und Kopieren von Prüfungsunterlagen

Zur Überprüfung der für die Vervielfältigung von Prüfungsunterlagen verwendeten Geräte finden Sie unten eine Vorlage zum Download. Damit kann das längen- und graustufenkonforme Ausdrucken und Kopieren der Prüfungsunterlagen rechtzeitig vor den Downloadtagen getestet werden.

Die PDF-Vorlage enthält Text- und Grafikelemente, wie sie in typischen Prüfungsaufgaben vorkommen. So können Voreinstellungen der verwendeten Software oder der eingesetzten Geräte geändert und – falls notwendig – Betriebsmittel wie z. B. Tintenpatronen rechtezitig ausgetauscht werden. Am Schluss des Dokuments wird eine Liste häufig gestellter Fragen zum Drucken und Kopieren angeboten.

Generell wird empfohlen, vor dem Vervielfältigen zunächst den Ausdruck eines Prüfungsdokuments mit der PDF-Datei auf dem Monitor zu vergleichen, um Fehler und Verzerrungen auszuschließen.

Hinweise zum Abspielen von Hörtexten im Fach Englisch und zur Erstellung von Audio-CDs

Die Hörverstehenstexte für die zentralen Prüfungen im Fach Englisch werden als Dateien im MP3-Format zur Verfügung gestellt. Entsprechend der Ausstattung des Unterrichtsraumes gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Schülerinnen und Schülern diese Hörtexte vorzuspielen.

Ist nur ein herkömmlicher CD-Player vorhanden, der keine MP3-CDs abspielen kann, muss eine Audio-CD mit dem Hörtext erstellt werden. Dazu benötigt man einen CD-Brenner und ein Brennprogramm. Sollte ein solches Programm auf dem verwendeten Computer nicht vorhanden sein, steht mit dem "DeepBurner Free" (Astonsoft, www.deepburner.com) eine Software zum Download zur Verfügung. Das Programm ist auch für Schulen kostenfrei einsetzbar.

Zum Seitenanfang

© 2017 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 31.03.2017