Zentrale Prüfungen am Ende der Klasse 10

ZP10 aktuell

  • 01.10.2014 - ZP10-Verfügungen für die Prüfungen 2015
    Die Verfügungen stehen auch hier zum Download bereit.
  • 30.09.2014 - Gewährung von Nachteilsausgleichen in den zentralen Prüfungen
    Nach der APO-SI (§ 6, Abs. 9 vom 02.11.2012) sind in den Schulformen Hauptschule, Realschule, Sekundarschule, Gesamtschule und Förderschule die Schulleitungen und nicht mehr die obere Schulaufsicht für die Gewährung von Nachteilsausgleichen in den Zentralen Prüfungen 10 zuständig. Die entsprechenden Änderungen im Verfahren und Anmeldungen zu den Nachteilsausgleichen wurden in der Schulmail v. 19.09.2014 mitgeteilt.
  • 25.09.2014 - Schulergebnisse der zentralen Prüfungen 2014
    Jede Schule kann ihre Ergebnisse jetzt abrufen. Sie müssen sich dazu anmelden.
  • 04.09.2014 - Prüfungsaufgaben und Auswertungsanleitungen 2014
    Die Prüfungsaufgaben für Deutsch, Englisch und Mathematik können jetzt hier eingesehen werden. Anmeldenamen und Kennwort sind für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler zu unterrichtlichen Zwecken bei der Schulleitung erhältlich.
  • 22.07.2014 - Unterrichtsvorgaben für das Schuljahr 2015/2016
    Die fachlichen Vorgaben/Hinweise für die jeweilige Schulform und das jeweilige Fach finden Sie hier.
  • 22.05.2014 - Termine für die zentralen Prüfungen 2016
    Mit RdErl. v. 15.05.2014 hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung die Termine für die Zentralen Prüfungen 10, 2016 bekanntgegeben.
  • 10.04.2014 - Orientierungshilfe zur Gewährung von Nachteilsausgleichen
    Die Orientierungshilfe stellt das Ministerium für Schule und Weiterbildung den Schulen hier zum Download zur Verfügung.

Die zuletzt hochgeladenen Dokumente (z. B. fachliche Vorgaben, Beispielaufgaben)

Über dieses Angebot

Der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife) und der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 werden in Nordrhein-Westfalen seit dem Schuljahr 2006/07 in einem Abschlussverfahren vergeben. Alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen an Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen und Sekundarschulen nehmen daran teil. Abendrealschulen und Waldorfschulen nehmen ebenfalls an dem Verfahren teil. An Förderschulen und Waldorf-Förderschulen nehmen diejenigen Schülerinnen und Schüler teil, die zielgleich unterrichtet werden und die entsprechenden Abschlüsse anstreben. Den Kern des Prüfungsverfahrens bilden schriftliche Prüfungen mit zentral gestellten Aufgaben in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

Dieses Angebot informiert über das Abschlussverfahren, insbesondere über die schriftlichen Prüfungen mit zentral gestellten Aufgaben. Dokumente und Materialien zum Abschlussverfahren am Ende der Sekundarstufe I stehen hier zum Download bereit (u. a. Unterrichtsvorgaben, ZP10-Verfügungen).

Hinweis für die Gymnasien
Schülerinnen und Schüler an Gymnasien nehmen nicht an den zentralen Prüfungen am Ende der Klasse 10 teil. Im Gymnasium werden die Abschlüsse nach Maßgabe der Verordnung über den Bildungsgang und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe (§40 Abs. (2) APO-GOSt B) erworben . Weitere Informationen erhalten Sie im Bildungsportal an anderer Stelle: FAQ-Liste und Angebot "Zentrale Klausuren am Ende der Einführungsphase".

Bitte beachten Sie bezogen auf alle Angaben dieses Internetangebotes: Rechtsverbindlich sind nur die Bestimmungen der Verordnungen des Schulministeriums Nordrhein-Westfalen (lt. BASS) und der ZP10-Verfügungen (allgemeine Schulen, Abendrealschulen, Waldorfschulen).

Zum Seitenanfang

© 2014 Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 01.10.2014